Komfortabel
  für Sie

Funktionelle Kartierung der Hirnoberfläche mit NBS


Wie funktioniert die NBS Untersuchung?

NBS wird von medizinischen Fachkräften durchgeführt. Das NBS System befindet sich meistens in der neurochirurgischen oder neurologischen Abteilung Ihres Krankenhauses. Während der Untersuchung sitzen Sie in einem bequemen Behandlungsstuhl. Eine entspannte Atmosphäre ist Vorraussetzung für optimale Untersuchungsergebnisse. Um die Navigation der Hirnstimulation bei freier Kopfbewegung zu ermöglichen, werden zunächst Reflektoren mit Hilfe einer Brille oder eines Kopfbands angebracht. Die Navigation ermöglicht es dem Untersucher, den Ort der Stimulation auf Ihrer Hirnoberfläche jederzeit auf einem Monitor in Echtzeit zu verfolgen, ähnlich wie bei der GPS Navigation Ihres Autos - nur viel genauer. Für die funktionelle Kartierung, also die Erstellung einer Landkarte der Funktionsverteilung auf Ihrer Hirnoberfläche, bewegt der Untersucher dann die Stimulationsspule schrittweise über Ihren Kopf und sendet harmlose Magnetimpulse auf die Hirnoberfläche.